Prostitution 2021 – Interessengemeinschaft Zukunft Rotlicht – Support

Prostitution 2021 – Interessengemeinschaft Zukunft Rotlicht – Support

Informationen zur Interessengemeinschaft Zukunft Rotlicht und zu den aktuellen Zielen, die sich im wöchentlichen Austausch ergeben und entwickeln.

Die bei Facebook und über diese Webseite von Christoph Rohr (Rotlicht Akademie) und mir gegründete unabhängige „Interessengemeinschaft Zukunft Rotlicht“ ist ein Zusammenschluss von Rotlicht-Unternehmerinnen und -Unternehmern, Sexarbeiter(innen) und Firmen und Personen, die dem Rotlicht verbunden sind und u.a. für die Öffnung der Betriebe, aber auch für politische Ziele und eine verbesserte Sexarbeit und Betreibung kämpfen.

Wir sind kein Verein oder Verband mit einer festen Satzung, wir agieren projektbezogen und es bedarf keiner festen Mitgliedschaft, um bei uns aktiv oder passiv mitzuwirken. Man findet sich zusammen, man ist aber nicht verpflichtet etwas zu tun oder auch zu lassen! Ein freiheitlich liberales Konzept!

Seit Beginn der Pandemie in 2020 haben wir uns wöchentlich zusammengefunden und die sogenannte „Zoom-Runde“ etabliert, die inzwischen über 70 „Sitzungen“ angeboten hat. Jeden Freitag ab 20.30 Uhr findet die offene „Freitags-Konferenz“ statt, bei der die aktuellen Themen der Branche intensiv diskutiert werden. Darüber hinaus gibt es auch Meetings zu Sonderthemen, wenn entsprechender Bedarf besteht.

Die Anmeldung zur Zoom-Konferenz findet sich unter:

https://zoom.us/meeting/register/tJwrd-uvrD4jEtGTrWC-LOYbo_EMJhoQKa-S

Mit einer Registrierung kann man an allen „Offenen Runden“ teilnehmen!


Mitmachen bei den Aktionsgruppen

Die Anmeldung zu unseren geschlossenen Facebook-Gruppen findet man unter:

Zukunft Rotlicht – Die Betreibergruppe

Zukunft Rotlicht in der Corona-Krise

Während die Mitgliedschaft in der offenen Gruppe auch für das „Umfeld“ möglich ist, wird der Zugang zur Betreibergruppe grundsätzlich intensiv geprüft. Nur Personen, die einen Prostitutionsbetrieb führen oder in der Geschäftsleitung aktiv sind, erhalten die Gruppenzulassung.


Das „Projecting“ der Aktionsgemeinschaft Zukunft Rotlicht

Als größeres Projekt haben wir Ende 2020 in Kooperation die „Breymaier-Aktion“ gestartet, an der sich über 50 Betreiberinnen und Betreiber mit Strafanträgen und idealistischer Unterstützung beteiligt haben. Auch das politische Wirken gegen das wieder diskutierte „Sexkaufverbot“ ist ein Ziel unserer Gruppe.

Jetzt, im Frühjahr 2021, arbeiten wir thematisch intensiv an Öffnungsstrategien für die Erotik-Branche und versuchen dabei in enger Kooperation mit dem BSD e.V. und auch mit Mitgliedern des BesD e.V. mit Entscheidungsträgern bundesweit in Kontakt zu kommen. Auch das Überdenken und das Diskutieren von Klagevorbereitungen gehört zu unseren erweiterten Zielen. Mitwirkung in unseren Gruppen ist ausdrücklich erwünscht und willkommen.

Financing funktioniert weitestgehend

Das Projekt „Interessengemeinschaft Zukunft Rotlicht“ wird momentan ausschließlich durch Zuwendungen und Spenden finanziert. Die monatlichen Betriebskosten und die Kosten für die „Breymaier-Kampagne“ kamen durch zum Teil sehr großzügige Spenden einzelner Unternehmer und kleinerer Beiträge der Gruppenmitglieder in den vergangenen Monaten stets zusammen.

Bei der vorhandenen großen Anzahl der Gruppenmitglieder reicht ein stets freiwilliger Monatsbeitrag von 10, 20 oder 50 € aus, um die zu leistende Arbeit zu finanzieren und diesbezüglich sind auch Beratungsrechnungen der MH-Consulting möglich, die steuerlich absetzbar sind und unter bestimmten Umständen auch über die aktuellen Überbrückungshilfen abrechenbar sind. Sprechen Sie mich „Howard“ (bürgerlicher Name Marcus Heinbach) einfach per Mail an.

Der einfachste Weg einer direkten Unterstützung der Interessengemeinschaft ist eine sogenannte „Donation“ über Paypal:


https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=94LDDBFKNPV8N


Parallel sind aber auch Überweisungen per IBAN jederzeit willkommen:

Konto Marcus Heinbach – IBAN DE46 1001 0010 0487 564113 – Postbank
BIC PBNKDEFF


Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Howard Chance

https://www.zukunft-rotlicht.online