Newsletter MH-Consulting – Howard Chance – 06.04.2021

Newsletter MH-Consulting - Howard Chance - 06.04.2021Newsletter MH-Consulting – Howard Chance – 06.04.2021

Der Untertitel: Irgendwas stimmt mit Mutti Merkel nicht

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, verehrte Kolleginnen und Kollegen der Roten Zunft!

Ostern ist vorbei, die Eier wurden gelegt und der coronale Alltag hat uns wieder. So starten wir heute in eine verkürzte Woche, die bereits wieder mit „Drohungen“ der Politik beginnt! Gesunkene Inzidenzwerte passen scheinbar nicht ins Konzept und daher ergreifen Politiker wie „Radi-Karl“ und der „Öcher-Armin“ das Wort, um mal wieder „harte Zeiten“ anzukündigen. Prost beim morgendlichen Kaffee.

Inzidenz zum Glück nicht explodierend

Zum Glück ist der „Großanstieg der Inzidenzen“ bislang ausgeblieben und das möge auch bitte so bleiben, damit wir zumindest „eingeschränkt“ normal leben können und „Mutti Merkel“ nicht wieder auf neue Ideen kommt. Statt klarer Regeln bestimmen jetzt viele und der Föderalismus verlagert sich in lokale Amtsstuben, wo man es leider auch nicht „besser weiß“ Zu Gesamtsituation habe ich auch einen kurzen Osterartikel geschrieben: Ostern 2021 – Buenos Aires – Der Wunsch nach Auferstehung

Öffnungs-Kampagnen momentan wohl nicht zielführend

Die Politik hat trotz der „großen Bedrohung“ in der vergangenen Woche weiter geschlafen. Statt einer neuen großen „Bund-Länder-Runde“ passierte eigentlich nichts. In Papst-Manier erlebten wir sowohl Armin Laschet wie Markus Söder mit „Osterbotschaften“ und Bundespräsident wie Bundeskanzlerin durften mit „Podcasts“ auch nicht fehlen. Merkwürdige „Filme“, die da gerade laufen und die eigentlich keiner sehen will. Offene Bordelle will Otto Normalbürger im Moment natürlich auch nicht sehen und so halten wir uns mit Öffnungs-Kampagnen erst einmal zurück.

Überbrückungshilfe III wurde mal wieder reformiert

Keine Woche ohne Anpassung, Änderungen und Erweiterungen. Nun will der Staat den Unternehmen, die schon länger geschlossen haben, eine prozentuale Erhöhung der Fixkostenerstattung bis zu 100% bieten und auch weitere „Spritzen“ geben. Da ich stark beschäftigt war, konnte ich die Informationen noch nicht im Detail analysieren, werde dies aber in den kommenden Tagen nachholen und dann zu diesem wichtigen Thema einen „Zoom-Workshop“ anbieten. Wer sich selbst schon mit dem Thema beschäftigen möchte, dem empfehle ich folgenden Link: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2021/03/20210401-ueberbr%C3%BCckungshilfe-3.html

Interessengemeinschaft Zukunft Rotlicht – Struktur und Ziele

Unsere Facebook- und Zoom-Gemeinschaft wächst und gedeiht, auch wenn die Arbeit und der Austausch momentan gewisse Lähmungserscheinungen aufweist. Wir fallen zwar nicht in tiefe Depression, aber die Ansatzpunkte sind für die politische Arbeit gerade nicht gegeben und es fehlt an den Signalen. Einige befürchten, dass sich die Situation bis über den Sommer hinaus so fortsetzen wird, andere hoffen auf das „Test-Regime“ und damit verbundene Öffnungen. Wichtig ist es solidarisch zu bleiben und sich weiter auszutauschen. Infos dazu unter: https://www.zukunft-rotlicht.online/mitgliedschaft-interessengemeinschaft-zukunft-rotlicht-info-2021/

MH-Consulting – Unternehmensberatung in der Corona-Krise

Auch als Berater hat man es zurzeit nicht leicht und wie das sprichwörtliche Eichhörnchen muss man sehen, wo man bleibt! Die Aufgaben haben sich verändert und die Arbeit findet nahezu ausschließlich „online“ statt. Aufarbeiten alter Akten, einige Neugründungen und Umfirmierungen. Bau- und Verwaltungsprozesse und Vorbereitung der „Zukunft“ nach Corona. Eine Übersicht findet sich unter: https://www.zukunft-rotlicht.online/2021/04/03/mh-consulting-by-howard-chance-projektarbeit-in-der-corona-krise/

Spenden / Unterstützung / Donations

All diese „Aktionen“ sind natürlich herzlich willkommen und sind natürlich steuerlich absetzbar und u.U. auch bei Überbrückungshilfen verwendbar. Der Spruch „jeder Taler zählt“ gilt gestern wie heute. Wer kann, der spendet und unter Corona ist man niemandem böse, der dies momentan nicht kann und sich sonstwie in die Gemeinschaft einbringt. So konnten die vergangenen Monate durch große und kleine Spenden gut überbrückt werden. Donations gerne unter https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=94LDDBFKNPV8N oder über den IBAN-Account Marcus Heinbach – Postbank – IBAN: DE46 1001 0010 0487 5641 13 – BIC PBNKDEFF

Herzliche Grüße von

Howard Chance / Marcus Heinbach / MH-Consulting

https://www.zukunft-rotlicht.online